Sammlung Schünemann kommt in die Kunsthalle Bremen

Der Bremer Kaufmann Carl Schünemann schenkt dem Kunstverein in Bremen 35 Gemälde vor allem niederländischer Meister. Es ist die bedeutendste Schenkung dieser Art seit der Gründung des Vereins vor fast 200 Jahren.

Pressemitteilung (PDF / 332 KB)

Downloads

Adam van Breen, Elegante Gesellschaft auf dem Eis, um 1611
Adam van Breen, Elegante Gesellschaft auf dem Eis, um 1611
Hyronimus Sweerts, Stillleben mit Blumenkorb und Papagei, 1626
Hyronimus Sweerts, Stillleben mit Blumenkorb und Papagei, 1626
Hubert van Ravesteyn, Stillleben mit Nüssen, Wein und Tabakpäckchen, 1670
Hubert van Ravesteyn, Stillleben mit Nüssen, Wein und Tabakpäckchen, 1670
Jacob Ochtervelt, Die Serenade
Jacob Ochtervelt, Die Serenade
Salomon van Ruysdael, Flusslandschaft mit Kühen und Windmühle, 1667
Salomon van Ruysdael, Flusslandschaft mit Kühen und Windmühle, 1667
Cornelis Verbeeck, Ein Gefecht zwischen einem niederländischen und einem türkischen Schiff, um 1618–1620
Cornelis Verbeeck, Ein Gefecht zwischen einem niederländischen und einem türkischen Schiff, um 1618–1620