Atelierkurse für Erwachsene

Die Atelierkurse der Kunsthalle Bremen bieten Ihnen Zugänge zu unterschiedlichen künstlerischen Materialien und Techniken. Die einmalige Sammlung des Kunstvereins in Bremen liefert Anregungen, die Sie hier selbstständig oder unter professioneller künstlerischer Anleitung umsetzen.

Die Kurse finden quartalsweise (Jahresquartal) statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - bitte buchen Sie frühzeitig.

montags, 9-12 Uhr
Atelierkurs Figur -Landschaft - Raum

montags, 17:15 - 19:15 Uhr
Zeichnen lernen nach klassischen Methoden (Anfänger)

montags, 15 - 17 Uhr
Zeichnen lernen nach klassischen Methoden (Fortgeschrittene)

montags, 19:45 - 21:45 Uhr
Atelierkurs klassische Ölmalerei (Kurs III)

jeden zweiten Dienstag, 17:45 - 20:45
Atelierkurs Raum und Porträt

jeden zweiten Dienstag, 17:45 - 20:45
Atelierkurs Porträtmalerei II

dienstags, 14:45 - 17:45 Uhr
Atelierkurs Portätmalerei I

mittwochs, 15:30 - 17:30 Uhr
Atelierkurs Klassische Ölmalerei Kurs I

mittwochs, 18 - 20 Uhr
Atelierkurs Klassische Ölmalerei Kurs II

freitags, 14 -16 Uhr
Atelierkurs für Geflüchtete

freitags, 14:45 - 17:45
Atelierkurs Landschaft und Architektur

freitags, 17:45 - 20:15
Atelierkurs Aktmalerei

 

Ansprechpartner/innen:

Bildung und Vermittlung
+49 (0)421-32 908 220
Oktober 2017
November 2017

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

02 Montag
09:00 - 12:00 / 2.10.

Atelierkurs Figur - Landschaft - Raum

Jens Bommert

Dieser Malerei- und Zeichenkurs wendet sich gleichermaßen an Maler und Zeichner, die schon Erfahrungen in der figürlichen Darstellung haben. Wie lässt sich eine ansprechende Komposition mit einer oder mehreren Figuren erstellen? In welcher Weise ermöglicht eine Figur oder auch ein Gesicht, dass das Schema einer Landschaft interessant wird? Wie kann der Bildraum durch moderne Gestaltungsmittel eine präzise und lebendige Wirkung entfalten? Dies wird anhand von fotografischen Motivvorlagen, Skulpturmodellen und anderen Materialien erarbeitet.

Eine Kooperation der Kunsthalle Bremen und des Gerhard Marcks Haus

17:15 - 19:15 / 2.10.

Atelierkurs Zeichnen lernen nach klassischen Methoden

Kurs I (Anfänger)

mit Dina Koper

Jeweils 10 Termine

20 Freitag
14:00 - 16:00 / 20.10.

Atelierkurs für Geflüchtete

mit Dina Koper

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

07 Dienstag
17:00 - 21:00 / 7.11.

Atelierkurs Radierung für Anfänger und Fortgeschrittene

Welttheater. Die eigene radierte Weihnachts- oder Neujahrsgrußkarte

mit Prof. Peter W. Schaefer und Rainer Kosubek

Dienstags, 7. November bis 5. Dezember, immer 17 bis 21 Uhr 

In der professionellen Werkstatt für Manuellen Druck der Bremer Hochschule für Künste im Speicher XI vermittelt Ihnen dieser Werkstattkurs unter Leitung des Kunstprofessors Peter W. Schaefer die Techniken des Tiefdrucks. Dies geschieht in zwei Abschnitten, die zusammenwirken: So ist zum einen die Herstellung der metallenen Druckplatten unter den bildkünstlerischen Gesichtspunkten des Grafischen mit den Verfahren: Kaltnadel, Ätzradierung, Weichgrundradierung, sowie Aquatinta als spezielle tonige Technik. 
Zum anderen werden die handwerklichen Fertigkeiten der „ Schwarzen Kunst“ des Druckens eingeübt, also der Umgang mit dem Kupferdruckpapier, mit der Farbe, und der Tiefdruckpresse.

Eine Kooperation der Kunsthalle Bremen und der Hochschule für Künste Bremen 

 

25 Samstag
11:00 - 15:00 / 25.11.

Kunst erfassen. Atelierworkshop für Menschen mit Sehbehinderung

Max Beckmann und das Selbstporträt

mit Dina Koper

Ergänzend zum Angebot des Kunstgesprächs unter dem Motto Kunst erfassen (Donnerstag, 26. Oktober, 18.30 Uhr) bietet die Kunsthalle Bremen diesen Atelierworkshop an, in dem Menschen mit Sehbehinderungen die eigene künstlerische Kreativität entdecken bzw. schulen können. Ausgehend von Max Beckmanns intensiver Auseinandersetzung mit dem Porträt und insbesondere dem Selbstporträt vermittelt die Künstlerin Dina Koper Grundkenntnisse der plastischen Porträtkunst.

In Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bremen im Rahmen des Programms Für eine bunte Stadt mit freundlicher Unterstützung der Aktion Mensch