Reisen zur Kunst

Ob spannende mehrtägige Kulturreisen oder Tagestouren zu aktuellen Kunstereignissen in der Umgebung. Immer mit einer fachkundiger Begleitung aus dem Team der Kunsthalle - gemeinsam mehr sehen, und immer mit ausreichend Zeit für individuelle Betrachtungen.
Freuen Sie sich auf unser vielfältiges Reiseprogramm!

Die Reisen werden in Kooperation mit dem Reiseveranstalter Hanseat Reisen GmbH durchgeführt. Mitglieder des Kunstvereins in Bremen erhalten besondere Konditionen.
Informationen zur Mitgliedschaft im Kunstverein finden Sie hier.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Veranstalters. Änderungen im Reiseverlauf oder bei der Reiseleitung vorbehalten.

Ausführliche Reisebeschreibungen, Anmeldung und Information:
Hanseat Reisen GmbH
Langenstr. 20, 28195 Bremen
T 0421 160 60 77
F 0421 160 56 995
reisen-zur-kunst@hanseatreisen.de

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

27 Donnerstag
00:00 / 27.6.

Kunstbesuche in Schleswig-Holstein

Emil Nolde Stiftung in Seebüll und Museum Kunst der Westküste auf Föhr

Reisebegleitung: Annette Schneider

Donnerstag, 27. Juni bis Freitag, 28. Juni 2019

Entdecken Sie den Charme der nordfriesischen Landschaft: kleine Bauerndörfer, reetgedeckte Hofanlagen und vom Wind geformte Baumgruppen. Das heutige Ausstellungshaus, burgartig mit schmalen Fenstern und flachem Dach, war einst Emil Noldes Wohnhaus, das der Künstler 1927 selbst entworfen hat. Die weite Marschlandschaft um Seebüll mit dem hohen Himmel und den mächtigen Wolken waren Nolde stets ein faszinierendes Erlebnis und ein bekanntes Motiv seiner Bilder.
Auf Föhr, im Friesenort Alkersum, statten Sie dem Museum Kunst der Westküste einen Besuch ab. Das Haus, das sich inhaltlich vor allem auf die Kunst der Westküste von den Niederlanden über Deutschland und Dänemark bis nach Norwegen bezieht, wurde von dem Unternehmer Frederik Paulsen gestiftet. Interessante Themenausstellungen beziehen Werke aus der Sammlung von Künstlern wie Nolde, Liebermann, Beckmann und Munch ein.

Busreise ab/bis Bremen, Übernachtung im guten Mittelklasse-Hotel in Niebüll, Frühstück, Mittagsimbiss im Restaurant der Stiftung Seebüll, Abendessen im Hotel, Fährüberfahrt nach Wyk auf Föhr, Transfers vom Fähranleger zum Museum und zurück, Kaffeegedeck in Wyk, Eintrittsgelder und Führungen

Reisepreis pro Person:
375 € im DZ
410 € im DZ = EZ
50 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

00:00 / 27.6.

Kunst- und Kulturreise nach Kopenhagen

Kuratoren-Reise auf den Spuren von Hans Christian Andersen

Reisebegleitung: Dr. Anne Buschhoff und Detlef Stein

Donnerstag, 27. Juni bis Sonntag, 30. Juni 2019

Die besondere Kuratoren-Reise im Nachgang zur Ausstellung „Hans Christian Andersen. Poet mit Feder und Schere“ im Herbst/Winter 2018/2019 führt in das sommerliche Kopenhagen. Auf den Spuren des bekannten dänischen Ausnahmekünstlers und Märchenerzählers erkunden Sie gemeinsam mit den Ausstellungsmachern die Hauptstadt Dänemarks, immer den Fokus auf Hans Christian Andersen gerichtet. Dabei sind Sie per Bus, zu Fuß und mit einem der Ausflugsschiffe auf den Kanälen unterwegs und erfahren einiges über die vielschichtige Persönlichkeit des Dichters. Führungen im Thorwaldsen-Museum und im Statens Museum vertiefen den Blick auf „HCA“.
Ein Tagesausflug zum Louisiana Museum, etwa 40 km von Kopenhagen entfernt und traumhaft am Öresund gelegen, ermöglicht zudem eine spannende Auseinandersetzung mit moderner und zeitgenössischer Kunst Nordeuropas.

Busreise ab/bis Bremen, Übernachtung im 4-Sterne Strand Hotel Copenhagen (Lan-deskategorie) mit Frühstück, Kaffeegedeck am Anreisetag, Eintrittsgelder und Führungen: Thorwaldsen-Museum, Statens Museum, Tagesausflug zum Museum Louisiana, Stadtspaziergänge und Kanalfahrt

Reisepreis pro Person:
€ 1.275,- DZ Standard
€ 1.365,- DZ Superior
€ 1.580,- DZ (Small Double) zur Alleinbenutzung
€ 1.695,- DZ Standard zur Alleinbenutzung
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

06 Freitag
00:00 / 6.9.

Kunstreise in die Bretagne

Nantes und die Künstlerkolonie Pont-Aven

Reisebegleitung: Detlef Stein

Freitag, 24. Mai bis Dienstag, 28. Mai 2019

Über Nantes, der ehemaligen Hauptstadt der Bretagne, erreichen Sie das westliche Ende Frankreichs. Zuvor stehen eine Stadtbesichtigung und der Besuch im Museum der Schönen Künste auf dem Programm. In der ursprünglichen, wildromantischen Landschaft der rauen Küstenregion, dominieren pittoreske Dörfer, malerische Städtchen mit Fachwerk und bizarre Felsformationen das Bild. Kein Wunder, dass sich Ende des 19. Jh., fernab des Pariser Kulturbetriebes, eine Künstlerkolonie und die sogenannte Malerschule von Pont-Aven, unter der Führung von Paul Gauguin im kleinen Küstenort Pont-Aven gründete. Auch Émile Bernard und Paul Sérusier hielten sich zu Studienzwecken hier auf und dokumentierten in ihren Reisetagebüchern das einfache Leben in der Provinz. Von ihrer Unterkunft, der Pension Gloanec, trugen die Maler ihre Staffeleien zum Wäldchen „Bois d´Amour“. Auch heute noch gelangt man über einen Fußweg zu den Orten, die ihnen als Inspirationsquelle dienten. Neben dem Besuch im ortsansässigen Museum begeben Sie sich ebenfalls auf Kunst-Exkursionen in der nahen Umgebung.

Flugreisemit Lufthansa ab/bis Bremen nach Nantes, 2 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel in Nantes, Frühstück, Abendessen am Anreisetag, 2 Übernachtungen im 3-Sterne Hotel in Pont-Aven, Frühstück und Abendessen, Eintrittsgelder und Führungen: Musée des Beaux-Arts de Nantes, Musée des Beaux-Arts de Pont-Aven, geführte Stadtrundgänge

Reisepreis pro Person:
1.590 € DZ
1.835 € EZ
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

26 Donnerstag
00:00 / 26.9.

Kunst- und Kulturreise nach Lissabon

Museen für Entdecker

Reisebegleitung: Gesine Harms

Donnerstag, 26. September bis Sonntag, 29. September 2019

In Portugals Hauptstadt Lissabon stehen Sammler und ihre Museen im Fokus der Reise. Im Stadtteil Belém beherbergt das Museum Colecao Berardo die moderne Sammlung des Kunststifters José Berardo. Der im November 2016 eröffnete spektakuläre Bau des Museums MAAT spannt im Inneren einen Bogen von der Kunst über die Architektur bis hin zur Technologie. Neben dem Museum des Kunstmäzens Calouste Gulbenkian besuchen Sie zwei der angesagten Galerien der Stadt. Fakultativ führt zudem ein Ausflug in das malerische Städtchen Sintra und an die Atlantikküste, wo in Cascais das Museum der zeitgenössischen Künstlerin Paula Rego besucht wird.
Welch große Rolle Kunst und Kultur im Alltagsleben der Bewohner spielen, zeigt sich indes am Abend, wenn aus den vielen Restaurants, Cafés und Bars die Klänge des Fado zu vernehmen sind, Schicksalsmelodie der Sehnsucht, Gesang und Lebenseinstellung zugleich.

Flugreise mit Lufthansa ab/bis Bremen, Übernachtung im 5-Sterne-Hotel, Frühstück, Eintrittsgelder und Führungen: Museu Calouste Gulbenkian, Museu Colecao Berardo, MAAT, Galerienbesuche, Stadtbesichtigungen

Reisepreis pro Person:
1.655 € im DZ
2.090 € im DZ = EZ
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

20 Sonntag
00:00 / 20.10.

Kunstreise nach New York und Washington

Besuche in bekannten Museen

Reisebegleitung: Annette Schneider

Sonntag, 20. Oktober bis Sonntag, 27. Oktober 2019

New York gehört, nicht zuletzt wegen der vielschichtigen Kunst- und Kulturszene, zweifellos zu den bedeutendsten Kunstmetropolen weltweit. Die Stadt am Big Apple lockt seit vielen Jahrzehnten kreative Menschen aus aller Welt an. Neben Führungen im Museum of Modern Art und im Metropolitan Museum bleibt auch genügend Zeit, die moderne New Yorker Kunstszene kennenzulernen. Ein Kulturspaziergang im hippen Quartier Chelsea ermöglicht interessante Einblicke. Fakultativ besteht zudem die Möglichkeit eine Aufführung in der Metropolitan Opera MET zu besuchen.
Die amerikanische Hauptstadt Washington D.C. ist das nächste Ziel dieser besonderen Reise. Hier schlägt das politische Herz der USA. An der National Mall, der vier Kilometer langen Prachtstraße, die Lincoln Memorial und Kapitol verbindet, befinden sich die bekanntesten Museen der Stadt. Mit über 4,6 Mio. Besuchern jährlich liegt die National Gallery of Art unter den Top 10 der Kunstmuseen weltweit. Die Sammlung umfasst die Elite der europäischen und amerikanischen Künstler. Der Skulpturengarten ist ein gelungener Mix aus Natur und Kunst. Bunte Plastiken von Miró und Lichtenstein stehen im Kontrast zum Grün des Parks. Weitaus kleiner präsentiert sich die Phillips Collection. Ursprünglich Wohnhaus der Unternehmerfamilie Phillips, beherbergt das Gebäude seit 1930 die umfangreiche Privatsammlung. Das heutige Kunstmuseum präsentiert im Wechsel Sonderausstellungen und die eigene Sammlung.

Flugreise mit Lufthansa ab/bis Bremen, Flug von New York nach Washington, Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels, Frühstück, Eintrittsgelder und Führungen: Metropolitan Museum, Museum of Modern Art, National Gallery of Art, Phillips Collection, Stadtbesichtigungen in New York und Washington, Galerienbesuche in New York

Reisepreis pro Person:
3.750 € im DZ
4.750 € im DZ = EZ
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

21 Montag
00:00 / 21.10.

Kunstreise nach Venedig

58. Biennale di Venezia

Reisebegleitung: Dieter Begemann

Montag, 21. Oktober bis Donnerstag, 24. Oktober 2019

Im zweijährigen Rhythmus wird in der Lagunenstadt ein kulturelles Großereignis zelebriert. Künstler und Kulturschaffende aus aller Welt stellen ihre zeitgenössischen Kunstobjekte vor. So hat die Biennale immer wieder Anlass zur Hinterfragung des Kunstbegriffs gegeben. Der gebürtige New Yorker Ausstellungsmacher Ralph Rugoff kuratiert die Biennale. Den deutschen Beitrag verantwortet Franciska Zólyom, Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig. Gestaltet wird der deutsche Pavillon von der Bremer Professorin Natascha Sadr Haghighian. Sie setzt sich mit dem Thema der Identität und der Dekonstruktion von Rollenzuschreibungen auseinander. Abseits der Touristenströme werden in der Stadt darüber hinaus weitere Kunststationen besucht.

Flugreise mit Lufthansa ab/bis Bremen, Flug von New York nach Washington, Übernachtung im 4-Sterne-Hotel, Frühstück, Abendessen am Anreisetag, Eintrittsgelder und Führungen: Ausstellungsgelände Giardini und Arsenale, Peggy Guggenheim Collection, geführte Stadtspaziergänge

Reisepreis pro Person:
1.695 € im DZ
2.085 € im DZ = EZ
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

08 Freitag
00:00 / 8.11.

Kunstreise nach Bilbao

Die Kunsthalle Bremen zu Gast im Guggenheim Bilbao

Reisebegleitung: Gesine Harms

Freitag, 8. November bis Sonntag, 10. November 2019

Vom 25. Oktober 2019 bis 16. Februar 2020 ist die Kunsthalle Bremen zu Gast im Guggenheim Bilbao. Highlights aus der Bremer Gemäldegalerie, der Skulpturensammlung und dem Kupferstichkabinett werden erstmals dem spanischen Publikum präsentiert. Im Mittelpunkt stehen die deutsche und französische Kunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In mehreren Kapiteln treten die Werke deutscher und französischer Künstler in einen angeregten Dialog: Hier begegnen sich beispielsweise Bilder der Romantiker Caspar David Friedrich und Eugène Delacroix. Arbeiten der französischen Impressionisten wie Claude Monet, Edgar Degas und Pierre-Auguste Renoir stehen dem sogenannten „Dreigestirn“ des deutschen Impressionismus, Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt gegenüber, und das Mohnfeld von Vincent van Gogh symbolisiert den großen Kunstskandal, der 1911 in Bremen ausgelöst wurde.
Neben exklusiven Besuchen und Führungen im Guggenheim und dem Museum der Schönen Künste, erkunden Sie auch die Stadt Bilbao, die sich als Namensgeber für ein wirtschaftliches und städtebauliches Phänomen, den Bilbao-Effekt, oder Guggenheim-Effekt rühmen kann. Maßgeblich verantwortlich dafür ist das avantgardistische Guggenheim-Museum des Architekten Frank O. Gehry.

Flugreise mit Lufthansa ab/bis Bremen, Übernachtung im 5-Sterne-Hotel, Frühstück, Abendessen am Anreisetag inkl. Getränk, Kaffeegedeck, 2x Mittagessen inkl. Getränk, Eintrittsgelder und Führungen: Guggenheim Museum, Museum der Schönen Künste, geführter Stadtspaziergang

Reisepreis pro Person:
1.088 € im DZ
1.288 € im DZ = EZ
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

Downloads

Reiseprogramm Frühjahr bis Herbst 2019
Reiseprogramm Frühjahr bis Herbst 2019