Reisen zur Kunst

Ob spannende mehrtägige Kulturreisen oder Tagestouren zu aktuellen Kunstereignissen in der Umgebung. Immer mit einer fachkundiger Begleitung aus dem Team der Kunsthalle - gemeinsam mehr sehen, und immer mit ausreichend Zeit für individuelle Betrachtungen.
Freuen Sie sich auf unser vielfältiges Reiseprogramm!

Die Reisen werden in Kooperation mit dem Reiseveranstalter Hanseat Reisen GmbH durchgeführt. Mitglieder des Kunstvereins in Bremen erhalten besondere Konditionen.
Informationen zur Mitgliedschaft im Kunstverein finden Sie hier.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Veranstalters. Änderungen im Reiseverlauf oder bei der Reiseleitung vorbehalten.

Ausführliche Reisebeschreibungen, Anmeldung und Information:
Hanseat Reisen GmbH
Langenstr. 20, 28195 Bremen
T 0421 160 60 77
F 0421 160 56 995
reisen-zur-kunst@hanseatreisen.de

September 2017
März 2018

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

22 Freitag
00:00 / 22.9.

Kunst- und Kulturreise nach Rotterdam

Kunstbesuche in den Niederlanden - Rotterdam und Otterlo

Reisebegleitung: Bea Rademacher

Freitag, 22. September bis Samstag, 23. September 2017

Die Hafenstadt Rotterdam erfindet sich gerade wieder einmal neu und ist dabei wesentlich mutiger als andere Städte. Rotterdam hat viele Gesichter: coole Hafenstadt, trendy Ausgehstadt, schicke Einkaufsstadt und hippe Künstlerstadt. Modernisierung steht hier im Mittelpunkt und die Skyline verändert sich ständig. Sie besuchen u.a. das Museum "Boijmans van Beuningen" und die Kunsthalle.
In Otterlo wird das Kröller-Müller Museum mit der zweitgrößten Van-Gogh-Sammlung der Welt und einem sehenswerten Skulpturengarten besichtigt.

Busreise ab/bis Bremen, Übernachtung im guten Mittelklassehotel, Frühstück und Abendessen, Eintrittsgelder und Führungen

Reisepreis pro Person:
398 € DZ Standard
429 € DZ Standard zur Alleinbenutzung
419 € DZ Superior New Style
465 € DZ Superior New Style zur Alleinbenutzung
50 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

29 Freitag
00:00 / 29.9.

Kunstreise auf die Insel Rügen

Rügen: Auf den Spuren der Romantiker

Reisebegleitung: Detlef Stein

Freitag, 29. September bis Mittwoch, 4. Oktober 2017

Der Fokus dieser Reise liegt auf den deutschen Romantikern Caspar David Friedrich und Carl Gustav Carus. Gegensätzliche Persönlichkeiten, über Jahre durch die Malerei freundschaftlich verbunden. Die Insel Rügen und Greifswald spielten im Leben von Caspar David Friedrich eine prägende Rolle. In der Hansestadt geboren und aufgewachsen, erhielt er hier den ersten Zeichenunterricht, später wechselte er nach Kopenhagen zur Königlichen Dänischen Kunstakademie. Seine Begeisterung und Heimatverbundenheit spiegelt sich in seinen Werken wider. So gehört das Gemälde Kreidefelsen auf Rügen zu den Hauptwerken von Caspar David Friedrich. Der Arzt und Naturphilosoph Carus durchwanderte gemeinsam mit Friedrich im Jahr 1819 Rügen. Beide waren von der Urnatur der Insel stark beeindruckt. Motive wie die Mondnacht bei Rügen und Eichen am Meer zeugen von Carus Eindrücken. Diese schrieb er im Bericht "Eine Rügenreise" nieder. Carus wendete sich schließlich von Friedrich ab. In der Malerei blieb Friedrich jedoch das künstlerische Vorbild von Carus.
Während der Reise erleben Sie die größte deutsche Insel in den leuchtenden Farben des Herbstes. Das Seebad Binz mit seinen weißen Villen im Stil der Seebäderarchitektur, verspielten Jugendstilelementen, reichlich Schnitzwerk und hübschen Balkonen, ist ein Kleinod auf der Bernsteininsel.
Zur Vorbereitung der Reise ist eine Führung zu ausgewählten Werken der Sammlung in der Kunsthalle Bremen geplant.

Busreise ab/bis Bremen, Übernachtung im 4-Sterne Hotel, Frühstück, Abendessen am Anreisetag, Eintrittsgelder, Schifffahrt und Führungen

Reisepreis pro Person:
1.059 € DZ Komfort
1.295 € DZ Komfort zur Alleinbenutzung
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

22 Donnerstag
00:00 / 22.3.

Kunst- und Kulturreise nach London

London – Kunstbesuche in den Tate Galleries

Reisebegleitung: Dieter Begemann

Donnerstag, 22. März bis Sonntag, 25. März 2017

In London schlägt das Herz der europäischen Kunstszene. Die britische Hauptstadt gilt mehr denn je als Treffpunkt für Kulturliebhaber. So zeugt die National Gallery von der Sammlungsleidenschaft berühmter Persönlichkeiten, während die Courtauld Gallery einige der schönsten Werke der französischen Moderne zeigt. Einzigartig ist auch der Einblick in die britische Kunstgeschichte, der im Museum Tate Britain vermittelt wird. Eine Sonderausstellung präsentiert zudem Bilder Monets, Tissots und Pissarros, die 1870 vor dem Deutsch-Französischen Krieg nach Großbritannien flohen, und deren Einfluss auf die britische Kunst. Ganz im Zeichen der künstlerischen Avantgarde hingegen stehen die Exponate in der Tate Modern. Die aktuelle Sonderausstellung über das Werk Amedeo Modiglianis steht im Fokus der Besichtigungen. Doch nicht nur in den Museen, auch in den Galerien der britischen Metropole werden Sie ins Schwärmen geraten.

Flugreise mit Lufthansa oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft ab/bis Bremen, Transfers, 3 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel, Frühstück, Quick-Lunch am Anreisetag, Eintrittsgelder und Eigenführungen, Metro-Tickets

Reisepreis pro Person:
1.289 € DZ
1.669 € DZ zur Alleinbenutzung
100 € Zuschlag für Nichtmitglieder des Kunstvereins