DER BLINDE FLECK   BREMEN UND DIE KUNST IN DER KOLONIALZEIT   05.08. – 19.11.2017

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

Die Ausstellung verknüpft die Geschichte des Kunstvereins in Bremen mit der Handelsgeschichte der Hansestadt und untersucht Werke der Sammlung auf ihre kolonialen Zusammenhänge. Europäische Sichtweisen werden mit außereuropäischen Positionen der Kunst in Dialog gesetzt.

Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
Die Hansestadt Bremen war im 19. und frühen 20. Jahrhundert ein blühendes Zentrum des schnell wachsenden internationalen Handels. Dabei profitierte sie sowohl von kolonialer Expansion als auch von der massenhaften Auswanderung nach Übersee. Auch im 1823 gegründeten Kunstverein in Bremen haben diese globalen Verflechtungen Spuren hinterlassen. Zwar waren unter den Kunstwerken, die der Kunsthalle Bremen in dieser Zeit gestiftet wurden, nur wenige Beispiele der außereuropäischen Kunst. Dennoch finden sich auch in der Sammlung der Kunsthalle koloniale Spuren. Diese sind jedoch bisher eher versteckt geblieben.

Forschungsergebnisse im Programm „Internationalen Museum“
Ein von der Kulturstiftung des Bundes gefördertes Forschungs- und Ausstellungsprojekt widmet sich nun erstmals der Erforschung dieser kolonialen Bezüge. Es verknüpft die Geschichte des Kunstvereins in Bremen mit der Handelsgeschichte der Hansestadt und befragt Werke von u.a. Paula Modersohn-Becker, Emil Nolde und Fritz Behn auf ihre kolonialen Zusammenhänge. Die blinden Flecke, die dabei sichtbar gemacht werden, thematisieren insbesondere die Darstellung und den Umgang mit dem Fremden in der Kolonialzeit. Die Ausstellung wird diese europäischen Sichtweisen in der Sammlung der Kunsthalle Bremen mit außereuropäischen Positionen der Kunst in Dialog setzen.

August 2017
September 2017
Hinweis

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

05 Samstag
15:00 - 16:30 / 5.8.

Künstlergespräch

Vis-à-vis: Prof. Dr. Christoph Grunenberg und Hew Locke im Gespräch mit Julia Binter

Auf Tuchfühlung mit Künstlern aktueller Ausstellungen der Kunsthalle Bremen:
Im Rahmen der Ausstellung Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit spricht Kuratorin Julia Binter am 5. August mit Hew Locke und am 2. September mit Ngozi Schommers über die gesellschaftlichen Auswirkungen des kolonialen Erbes und dessen Reflektion in der aktuellen Kunst.

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt in die Kunsthalle Bremen

Hinweis

Ohne Voranmeldung

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

08 Dienstag
18:00 - 19:00 / 8.8.

Im Duo: Öffentliche Kuratorinnenführung

Fernando Bryce. Unvergessenes Land und Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

Dr. Anne Buschhoff und Julia Binter

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
4 € Erwachsene (zzgl. Eintritt)

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

16 Mittwoch
10:15 - 11:45 / 16.8.

Kunstforum

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

mit Julia Binter

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
12 € Erwachsene (zzgl. Eintritt)
10 € Mitglieder
Anmeldung

Buchen Sie alle sieben Termine des Kunstforums für €79,- /€49,-, indem Sie bei Ihrer Anmeldung einmalig "Alle Veranstaltungen als Paket buchen" auswählen.

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

17 Donnerstag
13:00 - 13:15 / 17.8.

Kunstpause

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

mit Julia Binter

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt in die Kunsthalle Bremen

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

18:00 / 17.8.

Kunst Halle Lounge

Unterhaltung und Chillen

„Das Fremde ist ein Konstrukt, das nur im Verhältnis zum Eigenen existiert.“
Was das konkret bedeutet, das wollen wir bei der 4. Ausgabe der Kunst Halle Lounge im August im Gespräch mit interessanten Talk-Gästen beleuchten. Ausgangspunkt ist die Ausstellung „Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonial- zeit.“ Während das Begleitprogramm zur Ausstellung auch kritische Fragen stellt, wendet sich die Lounge bewusst der lebendigen Kultur zu, die Bremen als Stadt heute so besonders macht. Mit dabei ist u. a. das Afrika Netzwerk e.V.

KUNST HALLE LOUNGE ist eine Einladung der Kunsthalle Bremen, Kunst ganz anders zu erleben – powered by KLUB DIALOG und mit freundlicher Unterstützung von textpr+ und JOKE. Medienpartner: Radio Bremen

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt frei

Hinweis

Einlass und Guides in der Ausstellung ab 18 Uhr, Programm ab 19 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

22 Dienstag
19:00 - 21:00 / 22.8.

DIE JUNGEN

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

mit Julia Binter

Das Programm für DIE JUNGEN im Kunstverein bietet regelmäßig und exklusiv Einführungen in Ausstellungen und Arbeitsbereiche der Kunsthalle Bremen sowie Exkursionen in Bremer Galerien und Ateliers. Beginn ist jeweils um 19 Uhr (wenn nicht anders angegeben) in der Kunsthalle Bremen, anschließend Kunst-Stammtisch auf der Galerie vor dem Mitgliederbüro. Einladung und Anmeldung erfolgen per E-Mail.

Du gehörst zu der genannten Altersgruppe, bist Mitglied bzw. möchtest Mitglied des Kunstvereins werden und möchtest zu den Veranstaltungen eingeladen werden? Schicke bitte eine kurze E-Mail an Berit Krumbein.

Im Rahmen der Ausstellung

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, bitte melde dich rechtzeitig hier an.

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

29 Dienstag
19:00 - 21:00 / 29.8.

Poetry Slam

Der blinde Fleck: "Das Fremde im (eigenen) Blick"

Eine Dichterschlacht mit fünf Poeten über zwei Runden zu den Themen der Ausstellung Der blinde Fleck. Durch den Abend führen Henning Chadde und Jörg Smotlacha.

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
13 € Erwachsene
4 € Mitglieder
9 € ermäßigt

inklusive Eintritt in die Kunsthalle Bremen

Hinweis

Einlass ab 17.30 Uhr. Die Ausstellung ist bis 21 Uhr geöffnet.

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
0,00 €
0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

Hinweis

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

02 Samstag
15:00 - 16:30 / 2.9.

Künstlergespräch

Vis-à-vis: Ngozi Schommers im Gespräch mit Julia Binter

Auf Tuchfühlung mit Künstlern aktueller Ausstellungen der Kunsthalle Bremen:
Im Rahmen der Ausstellung Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit spricht Kuratorin Julia Binter am 5. August mit Hew Locke und am 2. September mit Ngozi Schommers über die gesellschaftlichen Auswirkungen des kolonialen Erbes und dessen Reflektion in der aktuellen Kunst.

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt in die Kunsthalle Bremen

Hinweis

Ohne Voranmeldung

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

03 Sonntag
15:00 - 15:45 / 3.9.

Öffentliche Kuratorinnenführung

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

mit Julia Binter und Afrika Netzwerk Bremen

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
4 € Erwachsene (zzgl. Eintritt)

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

05 Dienstag
19:00 - 20:30 / 5.9.

Mitgliederakademie: Einführung

Blick hinter die Kulissen: Die Ausstellungskuratorinnen Dr. Anne Buschhoff (Fernando Bryce) und Julia Binter (Der blinde Fleck) im Gespräch mit Dr. Alice Gudera

mit Dr. Alice Gudera

Bremen war im 19. und frühen 20. Jahrhundert ein Zentrum schnell wachsender internationaler Handelsbeziehungen und profitierte von kolonia­ler Expansion wie von der massenhaften Auswan­derung nach Übersee. Auch im 1823 gegründeten Kunstverein haben diese globalen Verflechtungen Spuren hinterlassen. Bis heute blieben sie jedoch unentdeckt. Die Ausstellung Der blinde Fleck ver­knüpft die Geschichte des Kunstvereins in Bremen mit der Handelsgeschichte der Hansestadt und be­fragt Werke von Paula Modersohn­-Becker, Emil Nolde oder Fritz Behn auf ihre kolonialen Zusam­menhänge. Behns sogenanntes Reichskolonial­-Ehrenmal (heute: Antikolonialismus­-Denkmal) am Rande des Bürgerparks ist auch Gegenstand der Werkgruppe Unvergessenes Land des chilenischen Künstlers Fernando Bryce, der sich in seinem Werk intensiv mit Phänomenen des Kolonialismus und Imperialismus auseinandersetzt.

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
18 € Mitglieder
Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - melden Sie sich frühzeitig an.

Hinweis

Anmeldung bis 20. August.

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

14 Donnerstag
19:00 - 21:00 / 14.9.

Lesung

Afrikanissimo

Bremer Persönlichkeiten stellen ihr Lieblingsbuch aus/über Afrika vor. Mit Dr. Arie Hartog (Direktor Gerhard-Marcks-Haus), Virginie Kamche (Vorsitzende Afrika-Netzwerk Bremen), Prof. Dr. Annelie Keil (Gesundheitswissenschaftlerin) und Erik Roßbander (Schauspieler/Regisseur Shakespeare Company). 

In Kooperation mit der Norddeutschen Mission. 

 

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt frei

Hinweis

Um Spenden für Schulbibliotheken in Ghana/Togo wird gebeten.

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

16 Samstag
09:30 - 17:00 / 16.9.

Symposium

Kolonialismus im Museum. Konflikte, Potentiale, Öffentlichkeit

Wie gehen Museen mit ihrem kolonialen Erbe um? Welche Forschungs- und Ausstellungsansätze gibt es europaweit? Was sagen Besucherreaktionen über gesellschaftliche Diskurse rund um das Thema aus? Das Symposium lädt ein, diese Fragen und mehr aus interdisziplinärer Perspektive zukunftsorientiert zu diskutieren.

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt frei

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - melden Sie sich frühzeitig an.

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

21 Donnerstag
13:00 - 13:15 / 21.9.

Kunstpause

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst der Kolonialzeit

mit Julia Binter

Im Rahmen der Ausstellung

Eintritt in die Kunsthalle Bremen

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

24 Sonntag
15:00 - 15:45 / 24.9.

Kuratorinnenführung

Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit

mit Julia Binter

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
4 € Erwachsene (zzgl. Eintritt)

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

26 Dienstag
19:00 - 20:30 / 26.9.

Kunst und Musik

Gamelan trifft Klassik

Ein Konzert mit dem Bremer Gamelan Ensemble ARUM SIH und dem Klavierduo SORTILÈGE (Hedwig Stahl und Kerstin Bosse)

Wohl kaum eine fremde Musik hat solch eine Resonanz im Westen ausgelöst wie das Gamelan auf Java und Bali (Indonesien). Mit dem Klavierduo SORTILÈGE lässt ARUM SIH Werke von Ravel und Debussy mit traditionellen und zeitgenössischen Gamelan-Kompositionen in Dialog treten.

Im Rahmen der Ausstellung

Kosten
18 € Erwachsene
15 € Mitglieder

inklusive Eintritt in die Kunsthalle Bremen

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - melden Sie sich frühzeitig an.

Anmeldung

Hiermit melde ich folgende Anzahl Personen verbindlich zu oben stehender Veranstaltung an:

0,00 €
0,00 €
Summe:
0,00 €

Persönliche Angaben *

Angaben zu den Kindern *

Zahlung *

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug. Diese Einzugsermächtigung gilt nur für die hier aufgeführten Veranstaltungen. Danach erlischt sie. Den ggf. gesondert anfallenden Eintritt bezahle ich an der Kasse der Kunsthalle Bremen.

Gefördert im Programm Fellowship Internationales Museum der:

  • #

Kooperationspartner:

  • #