Sammlung   Geschlossen

Bis Mai 2020 ist die Sammlung nicht zu sehen

Für den Aufbau der Ausstellung „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“ (ab 19. Oktober 2019) wurde die Sammlung der Kunsthalle Bremen geräumt. Die leeren Räumlichkeiten im 1. und 3. OG befinden sich im Umbau und sind entsprechend aktuell nicht zugänglich. Außerdem ist das Museum für den Ausstellungsaufbau von „Ikonen“ vom 1. bis 18. Oktober 2019 geschlossen.

Die Dauerausstellung der Sammlung, die normalerweise auf 2.500 qm präsentiert wird, ist zurzeit und während der Ikonen-Ausstellung in der Kunsthalle nicht zu sehen, da die Ausstellung das komplette Haus bespielt. Ab Mitte Mai 2020 wird sie dann in einer neuen Hängung in der Kunsthalle Bremen präsentiert.

Die Licht-Installation von James Turrell, die sich über drei Etagen erstreckt, ist als Teil der Ikonen-Ausstellung fortlaufend während der Öffnungszeiten zu sehen.

Eine Auswahl von Meisterwerken aus der Sammlung geht zwischenzeitlich auf Reisen nach Spanien. Vom 25. Oktober 2019 bis 16. Februar 2020 zeigt das Guggenheim Museum in Bilbao 130 der Bremer Meisterwerke u.a. von Max Beckmann, Eugène Delacroix, Max Liebermann, Paula Modersohn-Becker und Pablo Picasso. Die Mitglieder des Kunstvereins in Bremen haben kostenfreien Eintritt in die Ausstellung im Guggenheim Museum Bilbao.

Die Eintrittspreise der Kunsthalle werden auf Grund der Veränderungen vorübergehend gesenkt: Vom 3. bis 30. September 2019 werden die Eintrittspreise für Erwachsene von € 10,- auf € 7,- gesenkt. Der ermäßigte Eintritt kostet weiterhin € 5,-. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie für Mitglieder des Kunstvereins in Bremen ist der Eintritt weiterhin frei.