Hans Christian Andersen Poet mit Feder und Schere   20.10.2018 - 24.02.2019

Informationen zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Führungen

Gruppenführungen: € 80,- zzgl. Eintritt
Informationen und Buchung: T + 49 (0)421 - 32 908 220 oder direkt hier

Führungen für Schulklassen

Öffentliche Führungen:
Ohne Vorverkauf: Di 18 Uhr, Fr 15 Uhr, So 15 Uhr
25. Dezember 15 Uhr
Tickets erhalten Sie ab eine Stunde vor Führungsbeginn an der Museumskasse für € 4,–
Mit Vorverkauf: Fr 14:30 Uhr, So 14:30 Uhr
Tickets für € 4,- und weitere Termine

Andersen exklusiv: Genießen Sie mit Ihren Gästen die Andersen-Ausstellung exklusiv außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne: T +49 (0)421 - 32 908 191

Begleitende Medien

Ausstellungskatalog
Erschienen im Wienand Verlag | ca. 300 Seiten, mit Texten von Ejnar Stig Asgaard, Anne Buschhoff,  Klaus Müller-Wille, Detlef Stein und zahlreichen farbigen Abbildungen.
Museumsausgabe Kunsthalle Bremen: € 29,- (kein Versand)
Im Buchhandel: € 32,- (ISBN 978-3-86832-451-8)

Kurzführer
Erhältlich im Museumsshop, € 8,-

Audioguide
Audioguide für Erwachsene (auf Deutsch und Englisch): dialogische Führung des Kuratoren-Duos Dr. Anne Buschhoff und Detlef Stein | € 4,-
Kinder-Audioguide (auf Deutsch): aufwendig produzierter Hörspielguide, gesprochen u.a. von Christian Bergmann, Susanne Schrader und Peter Kaempfe | kostenlos

Auf unserem Blog führen weitere Beiträge in die Welt der Andersen-Ausstellung ein.

Andersen im Theater

Ab dem 21. November spielt die bremer shakespeare company an Vormittagen und Nachmittagen Hans Christian Andersens Märchen Des Kaisers Nachtigall für Zuschauer ab 5 Jahren. Alle Termine und Kartenbuchungen unter www.shakespeare-company.com und T 0421 - 500 333.


(Abb. oben: Hans Christian Andersen, Mann mit Schwan und Gebäuden auf seinem Hut, 1874 (Detail), Scherenschnitt, Odense City Museums | Abb. Ausstellungsübersicht: Hans Christian Andersen, Der Botaniker, 1848, Scherenschnitt, Königliche Bibliothek Kopenhagen)

Ermöglicht durch:

Gefördert durch:

Medienpartner:

Mobilitätspartner:

Kulturpartner: