Horst Antes Radierungen   Ausstellung verschoben auf 2022

Horst Antes. Radierungen

Seit den 1960er-Jahren hat Horst Antes neben seinen Gemälden und Skulpturen ein umfangreiches und vielfältiges graphisches Werk geschaffen. Aus Anlass der Publikation des Werkverzeichnisses der Radierungen präsentiert die Kunsthalle Bremen eine Auswahl seiner Graphiken in diesem Medium von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart. Das Spektrum reicht von seinen bekannten „Kopffüßlern“ in subtilen und linearen Farbradierungen zu den flächigen Variationen über Häuser und Architekturen der letzten Jahre.

(Abb.: Horst Antes, Porträt (florentinisch), 1977 (Detail), © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Martin Liebetruth)

Gefördert durch: