Sunset Ein Hoch auf die sinkende Sonne   26.11.2022 – 02.04.2023

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

Menschen lieben Sonnenuntergänge. Wenn die Sonne sinkt und in einem Farbenspiel am Abendhimmel zerfließt, ist fast jeder gebannt und zutiefst berührt: von einem Ereignis, das sich tagtäglich wiederholt und doch wie ein letzter Akt empfunden wird. Nicht umsonst finden sich Bilder von Sonnenuntergängen millionenfach im Internet.

Aus dem Blickwinkel der Kunst ist das allzu beliebte Motiv tief gesunken: Es gilt als kitschig. Die Kunsthalle Bremen durchquert nun mit der Ausstellung „Sunset“ die Kunstgeschichte: Hochkarätige Leihgaben und Werke aus der eigenen Sammlung führen zurück in die Romantik und bis in das 21. Jahrhundert hinein. Sie erzählen vom Pathos eines Moments, der als Metapher für das Leben und dessen Endlichkeit gedeutet wird, von atemberaubender Schönheit, von Traum und Aufruhr, von apokalyptischen Visionen. Außerdem spiegeln uns zahlreiche zeitgenössische Werke, mit welcher Haltung und mit welchen Fragen wir heute auf das Himmelsspektakel schauen. Dabei geht es um eine Gemengelage von Kitsch und Kunst, um künstlerische Ansätze, die sich der Physik der Phänomene zwischen Abendrot und Blauer Stunde widmen, um Atmosphärenforschung im übertragenen und im konkret ökologischen Sinn.

Insgesamt werden rund 120 Gemälde, Zeichnungen, Graphiken, Fotografien, Videos und Installationen präsentiert von:
Anna Ancher, Ludolf Backhuysen, Heinz Baden, Heike Kati Barath, Ernst Barlach, Viktoria Binschtok, Claus Böhmler, Anthonie van Borssom, Félix Bracquemond, Thorsten Brinkmann, Jacques Callot, Carl Gustav Carus, Alex Cecchetti, Antoine Chintreuil, Johan Christian Clausen Dahl, Tacita Dean, Otto Dix, Holger Drachmann, Max Ernst, Lyonel Feininger, Peter Fischli/ David Weiss, Heinrich Jakob Fried, Caspar David Friedrich, Joachim Christian Friedrich, Hendrick Goltzius, Gustave Marie Greux, Christian Haake, Wolfgang Hainke, Richard Hamilton, Dudley Hardy, Daniel Hausig, Marikke Heinz-Hoek, Takahashi Shōtei Hiroaki, Utagawa Hiroshige, Johanna Jaeger, Johan Barthold Jongkind, Olrik Kohlhoff, Johann Wilhelm Julius Köhnholz, Ulrike Königshofer, August Kopisch, Friedrich Kunath, Georges Lacombe, Jens Lausen, Charles Laval, Le Corbusier, Claude Lorrain, Wolfgang Mattheuer, Henri Meunier, Michel (Michael Wulf), Claude Monet, Jonathan Monk, Christian Morgenstern, Emil Nolde, Matthieu van Plattenberg, Thomas Rentmeister, Gerhard Richter, Dieter Roth, Carl Rottmann, Phillip Otto Runge, Edward Ruscha, Jörg Sasse, Josef Scharl, Franz Wilhelm Schiertz, Jan Schmidt, Konrad Schulz, Marina Schulze, Susan Schuppli, Norbert Schwontkowski, Paul Signac, Klaus Staeck, Fiete Stolte, Wolfgang Tillmans, William Turner, Günther Uecker, Félix Vallotton, Andy Warhol, Thomas Weinberger, Josef Weisz

Daniel Hausig, SW-235° 16:16 h, 2022, LED-Installation an der Fassade der Kunsthalle, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Foto: Marcus Meyer Photography

Lichtinstallation
Die Fassade der Kunsthalle wird zur Bühne der eigens für die Ausstellung entwickelten LED-Installation SW-235° 16:16 h des Schweizer Lichtkünstlers Daniel Hausig. Farbige Lichtszenen und Sequenzen wandern über die Fenster der Kunsthalle.

Fotografien von Sonnenuntergängen
Im Vorfeld der Ausstellung wurde ein Fotoaufruf gestartet und das Publikum war eingeladen, private Fotos von Sonnenuntergängen für die Ausstellung einzusenden. Die Resonanz war überwältigend: Es wurden über 6.000 Fotografien eingereicht. Eine Auswahl von 111 Fotos wird in einem Kalender in der Ausstellung präsentiert – an jedem Ausstellungstag ein neuer Sonnenuntergang. Weitere eingereichte Fotografien werden für eine kostenfreie Postkarte, eine Plakatausstellung in der Mensa der Universität Bremen und für die Kommunikation auf Social Media verwendet.

Ausstellungsansicht „Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne“, Foto: Marcus Meyer Photography

Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie hier.

Führungen

Öffentliche Führungen:
Fr 15 Uhr, So 15 Uhr
Tickets sind erhältlich unter kunsthalle-bremen.de/tickets oder ab eine Stunde vor Führungsbeginn an der Museumskasse für € 6,- (zzgl. Eintritt)

Öffentliche Online-Führungen:
jeden ersten Fr im Monat 17 Uhr
Tickets sind erhältlich unter kunsthalle-bremen.de/tickets für € 6,- pro Person

Führungen und Online-Führungen für Gruppen:
€ 80,- (zzgl. Eintritt / außer bei Online-Führungen)
€ 90,- an Wochenenden und Feiertagen (zzgl. Eintritt / außer bei Online-Führungen)
ab 50,- € für Schulklassen
Informationen und Buchung: T +49 (0)421 - 32 908 220 oder direkt hier

Sunset exklusiv:
Genießen Sie mit Ihren Gästen die Sunset-Ausstellung exklusiv außerhalb der Öffnungszeiten!
Weitere Informationen und Beratung: T +49 (0)421 - 32 908 220

Begleitende Medien & Angebote

Ausstellungskatalog
Sunset To Go! Das reich bebilderte Buch führt über den kunstwissenschaftlichen Horizont hinaus: Auch poetische und naturwissenschaftliche Perspektiven erweitern den Kosmos zur Ausstellung.
Der Katalog ist im Hatje Cantz Verlag (auf Deutsch) erschienen, 256 Seiten, herausgegeben von Annett Reckert, mit Texten von Ulrike Draesner, Annett Reckert, Angela Tietze, Friederike Quander, Uwe Schneede und Andreas Vogel, mit Gedichten von Sylvia Geist, Arne Rautenberg, Mirko Bonné, Lisa Jeschke, Marcel Beyer, Cia Rinne, Jan Wagner und Anja Kampmann.
€ 28,- im Museumsshop (kein Versand) | € 34,- im Buchhandel (ISBN 978-3-7757-5422-4)

Audioguide/Art Surfer
Zur Ausstellung gibt es einen atmosphärisch passenden Audioguide. Dafür hat der Künstler und Musiker Janis E. Müller neun Sound-Konstellationen für die einzelnen Räume komponiert. Außerdem beinhaltet der Audioguide acht Gedichte, die eigens für die Ausstellung verfasst wurden und sich jeweils auf ein bestimmtes Kunstwerk beziehen.
Abrufbar in der Art Surfer Web-App auf dem eigenen Smartphone | kostenfrei, deutsch
www.artsurfer.kunsthalle-bremen.de
(nur verfügbar über das W-LAN im Museum, bitte eigene Kopfhörer mitbringen)

Sunset-Heft für Kinder
Auf 40 Seiten vermittelt ein Heft im Pixi-Buch-Format zentrale Exponate für Kinder. Protagonistin ist die Sonne selbst. Auf lebendige Weise beschreibt sie kunstgeschichtliche und naturwissenschaftliche Themen, die mit den Werken verknüpft sind. Das Heft „Fragen an die Sonne“ ist ab Weihnachten für Kinder und Familien kostenlos an der Kasse erhältlich.

Sunset-Präsente im Museumsshop
Verschenken Sie Vorfreude auf den Sonnenuntergang in drei Varianten: Enthalten sind immer zwei Eintritts-Gutscheine für die Sunset-Ausstellung – dazu gibt es ein Handtuch in den Farben des Sonnenuntergangs, ein Paar Socken mit Sonnenuntergangsmotiv oder ein Geschirrtuch mit passender grafischer Gestaltung | je € 35,-

Sunset im Café Sylvette
Jeden Tag pünktlich zum Sonnenuntergang serviert das Café Sylvette einen eigens zur Ausstellung kreierten Sundowner. Vor oder nach der Ausstellung – einfach genießen!

Begleitendes Jugendprojekt
Bereits zum dritten Mal kooperiert die Kunsthalle Bremen mit dem Kunstfestival Youth for Art und stellt dafür ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. In diesem Rahmen werden bis 8. Januar 2023 im Südfoyer Werke von über 30 Jugendlichen präsentiert, die sich von der Sonderausstellung inspirieren lassen haben.

Sunset-Yoga mit Bildmeditation
Anlässlich der Ausstellung stellen sieben Yogis ihre individuelle Variation von der Verabschiedung der Sonne vor. Statt Sonnengruß erwarten Sie also 15-20 Minuten Sundowner-Yoga. Zuvor führt die Co-Kuratorin der Sunset-Ausstellung circa 3 Minuten in ein Werk und ein Thema der Ausstellung ein.
Alle sieben Yoga-Videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch:

Gefördert durch:

Mobilitätspartner:

Medienpartner:

Kulturpartner:

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

09 Donnerstag
15:30 - 17:00 / 9.2.

Atelierkurs für alle ab 6

Pflück Dir Deinen Sonnenstrahl: Abendrot und Sonnenglut

10 Freitag
15:00 - 15:50 / 10.2.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

12 Sonntag
15:00 - 15:50 / 12.2.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

14 Dienstag
19:00 - 20:30 / 14.2.

Vortragsreihe

Was die schönsten Sonnenuntergänge verraten

16 Donnerstag
13:00 - 13:15 / 16.2.

Kunstpause

Wolfgang Tillmans, Lighter, yellow convex I, 2009

17 Freitag
15:00 - 15:50 / 17.2.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

18 Samstag
12:00 - 18:00 / 18.2.

Familientag

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

19 Sonntag
15:00 - 15:50 / 19.2.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

21 Dienstag
19:00 - 21:00 / 21.2.

Sunset für Singles

Sunset für Singles - Für alle um die 60

24 Freitag
15:00 - 15:50 / 24.2.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

26 Sonntag
15:00 - 15:50 / 26.2.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

28 Dienstag
19:00 - 20:00 / 28.2.

VIS-À-VIS

When the Sky Turns Pink
Künstler*innengespräch mit Prof. Heike Kati Barath, Michael Weis und Studierenden der Hochschule für Künste Bremen sowie Präsentation von Sunset-Animationen der Künstlerin und der Studierenden in der Ausstellung

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

02 Donnerstag
13:00 - 13:15 / 2.3.

Kunstpause

William Turner, Strand von Calais bei Niedrigwasser. Fischerfrauen sammeln Köder ein, 1830

03 Freitag
15:00 - 15:50 / 3.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

17:00 - 17:50 / 3.3.

Öffentliche Online-Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

04 Samstag
11:00 - 17:00 / 4.3.

Atelier-Intensivkurs für Erwachsene

Acrylmalerei und Mischtechnik: Sunset. Ein Hochauf die untergehende Sonne

05 Sonntag
15:00 - 15:50 / 5.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

10 Freitag
15:00 - 15:50 / 10.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

12 Sonntag
15:00 - 15:50 / 12.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

14 Dienstag
17:00 - 18:00 / 14.3.

Kunst und Musik

„Sonne, weinest jeden Abend Dir die schönen Augen rot, wenn im Meeresspiegel badend Dich erreicht der frühe Tod.“
Sunsets mit Richard Wagner, Robert Schumann und Hans Zimmer

18:30 - 19:30 / 14.3.

Kunst und Musik

„Sonne, weinest jeden Abend Dir die schönen Augen rot, wenn im Meeresspiegel badend Dich erreicht der frühe Tod.“
Sunsets mit Richard Wagner, Robert Schumann und Hans Zimmer

20:00 - 21:00 / 14.3.

Kunst und Musik

„Sonne, weinest jeden Abend Dir die schönen Augen rot, wenn im Meeresspiegel badend Dich erreicht der frühe Tod.“
Sunsets mit Richard Wagner, Robert Schumann und Hans Zimmer

16 Donnerstag
13:00 - 13:15 / 16.3.

Kunstpause

Claude Monet, Das Parlament. Sonnenuntergang, 1904

17 Freitag
15:00 - 15:50 / 17.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

19 Sonntag
15:00 - 15:50 / 19.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

21 Dienstag
19:00 - 21:00 / 21.3.

Sunset für Singles

Sunset für Singles - Für alle um die 40

24 Freitag
15:00 - 15:50 / 24.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

26 Sonntag
15:00 - 15:50 / 26.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

30 Donnerstag
13:00 - 13:15 / 30.3.

Kunstpause

Fischli & Weiss, Son et lumière – Le rayon vert, 1990

31 Freitag
15:00 - 15:50 / 31.3.

Öffentliche Führung

Sunset. Ein Hoch auf die sinkende Sonne

15:30 - 16:40 / 31.3.

Slow Art

Kunstgespräch und Entspannungsworkout vor dem Sonnenuntergang

Zu Ihrer Auswahl finden in diesem Monat keine Veranstaltungen (mehr) statt.

02 Sonntag
15:00 - 17:00 / 2.4.

Sun Storming

Literarische Finissage
Rundgang und Lesung